Weiterbildung

 

Konfliktmanagement

Führungskompetenz

Beschreibung

Konflikte gehören zu unserem beruflichen und privaten Alltag und definieren sich als das Aufeinander-treffen widersprüchlicher Interessen. Sie erzeugen Vermeidungsreflexe und Abwehrhaltungen, die eine aktive Auseinandersetzung mit vorhandenen Interessensgegensätzen verhindert.

Konflikte, obwohl mit negativen Assoziationen verbunden, bieten aber auch die Chance zur Weiter-entwicklung. Konfliktmanagement unterstützt dabei die Entwicklung von Verhaltensmustern, die es ermöglicht, diese Chance zu nutzen.

Erfolgreiches Konfliktmanagement basiert auf dem Wissen um Konfliktdimensionen und die Methoden der Konfliktdiagnose, das Verständnis für die Dynamik der Eskalation und den gezielten Einsatz von Strategien zur Konfliktbehandlung.

Themenschwerpunkte

  • „Fallen“ in der Kommunikation vermeiden – Chancen in Konflikten erkennen
  • Hintergrundwissen über Konfliktentstehung, Konfliktarten, Konfliktdynamik und Konfliktsteuerung
  • Hilfreiche Fragestellungen, Tools und konkrete Interventionen für die Konfliktbewältigung
  • Relevanz von passendem Ort, Zeitpunkt und Tempo bei der Konfliktbearbeitung
  • Methoden und Strategien der Konfliktlösung
  • Festgefahrenes Konfliktverhalten ent-lernen
  • Die Rolle von Emotionen in Konfliktsituationen

Nutzen

  • Sie kennen Ihr persönliches bevorzugtes Konfliktverhalten und erweitern Ihr persönliches Reakti-onsspektrum in Konfliktsituationen.
  • Sie können Konflikte analysieren und daraus angemessene Interventionen ableiten.
  • Sie kennen die Eskalationsmechanismen von Konflikten und entwickeln Strategien, diese frühzei-tig zu unterbrechen.
  • Sie kennen die Bedeutung von Emotionen und Gefühlen in Konfliktsituationen und können diese bei Ihren Interventionen berücksichtigen.