Weiterbildung

 

Moderation von Gruppenarbeitsprozessen

Führungskompetenz

Beschreibung

Gruppengespräche bedürfen in aller Regel der Leitung, der Moderation. Der Leiter bzw. der Moderator des Gesprächs ist dabei Spezialist für Methodik und Prozesssteuerung. Seine zentrale Aufgabe ist es, das Miteinander in der Gruppe zu steuern, das heißt, der Gruppe zu helfen, arbeitsfähig zu werden und zu bleiben.

Themenschwerpunkte

  • Was ist Moderation – Mögliche Einsatzbereiche und Grenzen
  • Moderation als Mittel zur Aktivierung, Beteiligung und Ergebnisorientierung
  • Die Rolle als Moderator
  • Moderationsplanung
  • Der Moderationszyklus
  • Sach- und Gruppenphasen berücksichtigen
  • Möglichkeiten von Interventionen in den Gruppenprozess
  • Einsatz von Medien in der Moderation
  • Schritte der Problembearbeitung

Nutzen

  • Sie können Moderationsprozesse erfolgreich gestalten.
  • Sie unterscheiden bewusst zwischen Sach- und Gruppenphasen.
  • Sie steuern Gruppen zu einer erfolgreichen Zielerreichung.
  • Sie haben ein erweitertes Verständnis von der Gruppendynamik.
  • Sie sind sich der Bedeutung der Kommunikation in Gruppen bewusst.

Weiterführende Fachartikel:

Outdoor-Training
Lernen fern vom Alltag
Mitarbeitergespräche
Sprechen Sie mit Ihren Mitarbeitern - aber richtig!
Stressfallen der Frauen
...und wie Sie sie vermeiden!
5 Leadership-Tipps
Unterstreichen Sie Ihre natürliche Autorität!
Die vier Seiten einer Nachricht
Entschlüsseln Sie die versteckten Botschaften Ihrer Gesprächspartner!
Konflikte konstruktiv lösen
Konfliktmanagement auf den Punkt gebracht